Blogs


Mehrwertsteuerfallen beim Brexit-Import vermeiden

Seit dem 1. Januar 2021 muss jeder, der Waren zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU an Verbraucher oder Unternehmen verkauft, eine Einfuhrumsatzsteuer, mögliche Zollgebühren und Zollerklärung...Continued

Änderungen des (EU-) Mehrwertsteuersystems aufgrund des Brexits

Am 1. Januar 2021 erfolgte der Brexit und Großbritannien ist aus dem EU-Mehrwertsteuersystem, der Zollunion und dem Binnenmarkt ausgetreten. Compliance-Erleichterungen fielen weg und Zollerklärungen, ...Continued

Post-Brexit: Import von Waren aus der EU in das Vereinigte Königreich

Großbritannien ist nun nicht mehr Teil der EU-Zollunion und dem Mehrwertsteuersystem. Waren, die aus der EU nach Großbritannien importiert werden, neuen Zollanmeldungen, Untersuchungs- und Einfuhrsteu...Continued

Weltweite Senkungen der USt/MwSt als Reaktion auf die Bedrohung durch das COVID-19

Zahlreiche Länder haben Steuersenkungen als Notfallmaßnahmen beschlossen, um ihre unter der Bedrohung durch das Coronavirus (COVID-19) einbrechenden Volkswirtschaften zu unterstützen. Die UST ist ein ...Continued

E-Commerce-Paket oder Digitalpaket der EU für den elektronischen Handel Juli 2021

Am 1. Juli 2021 führen die 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) eine umfassende Reform der UST-Pflichten für Verkäufer und Marktplätze (Online-Plattformen („elektronische Marktplätze”) im e...Continued

Senkung der deutschen Mehrwertsteuer bis zum 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 %

Deutschland hat ein 130 Milliarden Euro schweres COVID-19-Konjunkturpaket angekündigt, das eine Senkung des Standard-UST-Satzes von 19 % auf 16 % für den Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 bei...Continued

VK-Marktplatz 2021 als fiktiver Lieferant für UST-Verbindlichkeiten

Das HMRC erwägt, einige UST-Berechnungs- und Einziehungsverpflichtungen von Drittverkäufern auf Online-Marktplätze zu übertragen, die Verkäufe ermöglichen. Die Maßnahmen würden nur für B2C-Transaktion...Continued

Österreich senkt den UST-Satz für Restaurants auf 5 %

Österreich senkt den UST-Satz in den von der COVID-Krise hart getroffenen Wirtschaftssektoren auf 5 %:...Continued

Italien Umsatzsteuervoranmeldungen Januar 2021

Aktualisiert am 28. Mai 2020: Italien hat nun erneut die Einführung UST-Voranmeldungen verschoben. Grund ist diesmal die COVID-Krise. Neuer Stichtag ist der 1. Januar 2021. ...Continued

Ungarn: Änderungen der UST-Rechnungsstellung Juli 2020 in Echtzeit

Ungarn bestätigt die bevorstehenden Änderungen des Systems der Echtzeit-UST-Erklärungen bestätigt, u.a. auch die Senkung des Schwellenwerts für einzelne B2B-Rechnungen. Auch die Frist für diese Erklär...Continued